Beckenboden Workshop

English Version

Cantienica®-Beckenboden-Workshop


Den Beckenboden entdecken – Den Beckenboden entwickeln
Den Beckenboden im Alltag richtig nutzen und einsetzen
Powertraining für den Beckenboden – Die drei Schichten unterscheiden


Der CANTIENICA®-Beckenboden-Workshop

Der CANTIENICA®-Beckenboden-Workshop ist eine Serie von fünf Lektionen. Er fördert die Bewegungsnatur aus dem Levator Ani, der tiefsten der drei Muskelschichten des Beckenbodens.


Im CANTIENICA®-Beckenboden-Workshop lernen Sie, wie Sie das knöcherne Becken korrekt und mit der Zeit automatisch ausrichten, um dadurch die Kraft des Beckenbodens optimal aufzubauen. Die Wahrnehmung für die dadurch entstehende Belebung des Beckenbodens wird sensibilisiert. Sie lernen, den Beckenboden so zu unterstützen, dass er seine Kraft voll entfalten kann. Mit der Zeit werden die Organe vom Beckenboden getragen und bekommen den Platz, den sie benötigen, um ihre Funktionen harmonisch ausführen zu können. Gelenke, z. B. komprimierte Hüftgelenke oder blockierte Iliosacralgelenke, Sehnen und Bänder werden entlastet und könnendie dabei neu gewonnene Beweglichkeit ausschöpfen. Sie lernen, wie Sie die Kraft aus dem Beckenboden für starke und durchlässige Beine, für eine aufgerichtete Wirbelsäule und in der Folge für einen durchlässigen Schultergürtel einsetzen können. Der Beckenboden lernt, alle Bewegungen des ganzen Körpers zu tragen und zu unterstützen, damit Verspannungen des Bewegungsapparates vermieden weriden können.


Für die Anatomie
Durch den korrekten Bewegungseinsatz des Beckenbodens werden die Gelenke und alle anatomischen Strukturen und Aktivitäten des Beckens in die korrekte anatomische Funktion zurückgeführt.
Der ganze Körper wird dabei aus der Kraft des Beckenbodens vernetzt, wodurch Wohlspannung für den Körper und – damit verbunden – auch ein verbessertes Selbstgefühl entsteht.

Für die Psyche
Das Getragen werden aus dem Beckenboden gibt inneren Halt, was sich auf das Vertrauen und das Selbstvertrauen auswirkt. Getragen vom Beckenboden können Sie offen der Welt begegnen und dabei standhaft bei sich selber bleiben.

Für die feinstoffliche Ebene
Die Beckenbodenarbeit spricht die Aktivierung des zweiten Chakras an. Es ist der Sitz des Wassers, der Emotionen und der weiblichen Anteile, der Schaffenskraft, des vitalen Antriebes und der Intuition.

 

WIr evaluieren unsere Beckenboden Workshops seit 2015

10 % der TeilnehmerInnen kommen wegen Organbeschwerden in den Beckenboden Workshop, ebenso möchten 10 % das Körpergefühl verbessern; 20 % kommen wegen Beschwerden des Bewegungsapparates, und 60 % wollen mehr Bewusstsein erlangen.
Die Erwartungen sind bei 60 % der TeilnehmerInnen erfüllt worden, bei 30 % sogar übertroffen. Bei 10 % sind die Erwartungen teilweise erfüllt worden; mit unerfüllten Erwartungen ging niemand nach Hause.
Bei 50 % der TeilnehmerInnen ist die Wirkung sofort eingetreten und 50 % konnten bis zum Ende des Workshops die Arbeit selbständig ausführen, sodass das wichtigste Ziel, die Erlangung der Selbstkompetenz, weitgehend erreicht wurde.

 

Amuse Bouche Video Das geschmeidige Becken

 

Die drei Trainingsschritte

  • Das Skelett wird ausgerichtet.
  • Bewegungsimpulse werden aktiviert und ausgerichtet.
  • Kraft wird aufgebaut und Vernetzung kultiviert.

 

Im Workshop

  • nehmen Sie mit dem Beckenboden Kontakt auf und lernen ihn kennen.
  • entwickeln Sie das Bewusstsein für ihn.
  • lernen Sie, ihn richtig einzusetzen und kompensatorische Aktivitäten durch den korrekten Einsatz der Beckenbodenmuskulatur zu vermeiden.
  • lernen Sie, welcher Zusammenhang zwischen einem kräftigen Beckenboden und der optimalen Beinachse (Hüftgelenk, Kniegelenk, Füsse) und der Ausrichtung des Rumpfes/Brustkorbes (optimale Haltung, Spielraum für die Atmung, freie Brustwirbelsäule) besteht.

 

Indikationen Beckenbodentrainig

  • Alle Arten von Beckenorganbeschwerden, Leistenbrüchen, Blasenschwäche, Inkontinenz bei Frauen und Männern (auch nach Prostata-Operationen)
  • Menstruationsbeschwerden
  • Arthrose oder Deformation der Hüftgelenke
  • Beckenschiefstand, Rückenschmerzen
  • Beinachsenprobleme
  • Erschlaffung der Po- und Bauchmuskulatur
  • Fehlhaltungen aller Art
  • Die Aktivierung der ersten zwei Chakren

Die Aktivierung des (inneren) Haltes und die Altivierung resp. Unterstützung der Erdung

 

Nächste Termine


Beckenboden Workshop (5 Lektionen in 5 Wochen)

Dienstage 31. Januar & 07./14./21./28. Februar 
Dienstage 14./21./28. März & 04./11. April
Dienstage 18./25. April & 02./09./23. Mai 2017 (16.05. fällt aus)
Dienstag 30. Mai & 06./13./20./27. Juni
jeweils 18.30 bis 20.00
 

Regelmässige Wochenstunden (im 3-Monatsabo)

Freitag 8.30 bis 9.45 und 10.00 bis 11.15
(Beckenboden sanft)

Donnerstag 10.00 bis 11.15
(Beckenboden-Schultern sanft)

Kosten

Der Beckenboden Workshop kostet 210.-, wenn Sie ein Abo haben, gratis
30% StudentInnen/AHV Rabatt

 

Offizieller CANTIENICA youtube Kanal

Kalender
Kontakt